Subscribe to receive our lead generation tips directly in your inbox every week

Wie Schreibt Man LinkedIn Prospektion-Nachrichten? [+19 Vorlagen]

LinkedIn Sales Prospecting Leistungen sind stark auf Verkäufer Copywriting Fähigkeiten verlassen.

Mit der richtigen Strategie können Ihre LinkedIn-Prospektionsnachrichten jede Woche Dutzende von Treffen generieren. Überzeugen Sie sich selbst:

linkedin sales prospecting

In diesem Artikel werden Sie sehen:

  • Wie man LinkedIn Sales Prospecting Nachrichten schreibt?
  • 7 LinkedIn Verkaufsprospektion Strategien mit Vorlagen
  • 5 Dinge, die Sie tun sollten, bevor Sie mit der Akquise auf LinkedIn beginnen
  • 3 LinkedIn-Prospektierungs-Tools zur Steigerung Ihres Umsatzes.

Machen wir dieses soziale B2B-Medium zu Ihrem Hauptkanal für die Lead-Generierung.

Wie verfasst man LinkedIn Sales Prospecting Nachrichten?

9 Tipps für LinkedIn-Prospektionsnachrichten:

  1. Schreiben Sie kurze Nachrichten
  2. Werben Sie nicht in der ersten Nachricht
  3. Fügen Sie keine Notizen in Ihre Anfrage ein, wenn sie nicht relevant sind
  4. Geben Sie einen klaren Grund für die Kontaktaufnahme an
  5. Stellen Sie eine Frage, um sich zu qualifizieren
  6. Unterstützen Sie Ihre Frage mit Daten
  7. Geben Sie einen guten Grund für eine Antwort
  8. Senden Sie 3-4 Nachfassaktionen
  9. Fügen Sie in den Folgefragen immer einen Mehrwert hinzu.

1. Schreiben Sie kurze Nachrichten

Laut LinkedIn-Daten haben kürzere Nachrichten tendenziell höhere Antwortraten als längere.

linkedin inmail best practices

Andere Studien, wie die von Waalaxy durchgeführte Studie, bestätigen diese Tatsache.

Sie sehen, dass Nachrichten mit weniger als 300 Zeichen deutlich besser abschneiden als die anderen.

write short linkedin prospecting messages

Kürzere Nachrichten funktionieren besser, weil Sie von Ihrem Interessenten weniger Aufwand verlangen.

Niemand liest gerne überlange Nachrichten. Das ist zu viel Aufwand für einen völlig Fremden.

linkedin prospecting messages template

Zeit ist wertvoll.

Warum sollte ich 5 Minuten damit verbringen, diesen Text zu lesen, der völlig langweilig aussieht?

2. Keine Anpreisung in der ersten Nachricht

Anpreisungen machen Ihre Nachrichten viel länger.

Deshalb sollten Sie Ihr Verkaufsargument nicht in die erste Nachricht packen. Bitten Sie auch nicht gleich um eine Verabredung.

bad linkedin prospecting message

Bei dieser Art von Nachrichten wird eine Lösung vorgeschlagen, ohne zu fragen, ob es ein Problem gibt.

Sie sollten Ihr Verkaufsargument erst dann vorbringen, wenn Sie Ihrem Interessenten bestätigt haben, dass er das Problem hat, das Sie lösen wollen.

3. Fügen Sie keine Notizen in Ihre Anfrage ein, wenn sie nicht relevant sind

Es ist besser, keine Notizen hinzuzufügen, als eine schlechte Notiz zu hinterlassen. Wenn Sie keine Notizen hinzufügen, haben Sie zumindest den Vorteil des Zweifels.

Wenn Sie eine nicht personalisierte Notiz wie diese senden, ist das ein Warnsignal. Sie sagen Ihrem potenziellen Kunden: “Hey, ich bin hier, um dich mit unpersönlichen Nachrichten zu nerven. Möchten Sie eine Verbindung herstellen?”

bad connection request note

In seiner Studie hat Waalaxy etwas Interessantes herausgefunden. Kontaktanfragen ohne Notizen haben eine höhere Annahmequote.

note linkedin prospecting

Und wenn Ihre Notiz nicht akzeptiert wird, können Sie ihnen immer noch eine Inmail schicken, also eine direkte Nachricht, die den Schritt der Verbindungsanfrage umgeht.

Auch wenn Sie keine Antwort auf Ihre E-Mail erhalten, können Sie die E-Mails Ihrer potenziellen Kunden finden und ihnen eine Kaltakquise-E-Mail schicken.

Sie sehen, dass es kein Weltuntergang ist, wenn Ihre Verbindungsanfrage nicht akzeptiert wird. Es gibt viele Möglichkeiten der Kaltakquise.

4. Geben Sie einen klaren Grund für die Kontaktaufnahme an

Was kommt Ihren potenziellen Kunden als Erstes in den Sinn, wenn sie Ihre Nachricht sehen?

  1. Wer sind Sie?
  2. Was wollen Sie?
  3. Warum lese ich das überhaupt?

Deshalb sollten Sie zu Beginn erklären, warum Sie ein Gespräch für sinnvoll halten. Finden Sie so schnell wie möglich eine gemeinsame Basis.

write icebreakers for you linkedin messages

Erklären Sie in einfachen Worten, warum es eine gute Idee ist, ein Gespräch zu beginnen. Sie können erwähnen:

  1. etwas, das Ihr Interessent getan hat,
  2. einen Beitrag, den er veröffentlicht hat
  3. Neuigkeiten über sein Unternehmen.

Alles, was Sie auf die Idee bringen könnte, dass ein Austausch mit Ihnen für Ihren potenziellen Kunden von Nutzen sein könnte.

linkedin prospecting messages

Sind Sie schon einmal bei einem Event auf jemanden zugegangen und haben um eine Verabredung gebeten, ohne sich vorzustellen?

Ich glaube nicht. Die meisten Menschen vergessen, dass für Interaktionen im wirklichen Leben und für Interaktionen über Nachrichten dieselben Regeln gelten.

5. Stellen Sie eine Frage, um sich zu qualifizieren

Das Ziel der ersten LinkedIn-Kaltnachricht ist nicht, eine Verabredung zu vereinbaren. Es geht darum, Ihre Leads zu qualifizieren. Sind Sie bereit, eine Verabredung mit jemandem zu vereinbaren, der nicht qualifiziert ist? Ich denke nicht.

Sie müssen also eine Frage stellen, deren Antwort Sie sofort wissen lässt, ob die Fortsetzung des Gesprächs mit diesem Interessenten relevant ist.

linkedin prospecting message template



Trennen Sie also Ihre LinkedIn-Kontaktaufnahme in 2 Schritte:

  1. Fragen Sie Ihren Lead, ob er das Problem hat, das Sie lösen wollen
  2. Wenn ja, fragen Sie nach einer Verabredung
  3. Wenn nicht, lohnt es sich nicht.
linkedin prospecting strategy

Denken Sie daran, dass Prospecting nicht Verkaufen bedeutet, sondern Qualifizierung. Wenn Sie sicher wissen, dass Ihr Interessent ein Problem hat, das Sie lösen können, wird das Verkaufen viel einfacher sein.

6. Unterstützen Sie Ihre Frage mit Daten

Sie müssen Ihrem potenziellen Kunden verständlich machen, warum Sie diese Frage stellen. In den meisten Fällen werden Sie feststellen, dass viele Menschen wie er mit denselben Problemen zu tun hatten.

back up your linkedin prospecting message with data

In diesem Teil geht es darum, Ihre Legitimation für die Kontaktaufnahme mit Ihren potenziellen Kunden zu unterstützen. Ihr Interessent kennt Sie nicht. Sie müssen also Vertrauen aufbauen.

Wir können die Worte von jemandem, den wir nicht kennen, nicht als wahr hinnehmen. Sie müssen Daten und konkrete Beispiele dafür geben, über was Sie anbieten können.

Hier ist ein Beispiel von jemandem, der sagt, dass er mit einem ähnlichen Unternehmen wie dem unseren gearbeitet hat. Es ist besser, die Namen hinzuzufügen.

(falls es überhaupt stimmt, was nicht so sicher ist).

bad example of linkedin prospecting message

Er sagt dann, dass er mit einem ähnlichen Unternehmen wie dem meinen großen Erfolg hatte. Erfolg ist ein umfassendes Werk. Welche Ergebnisse haben Sie erzielt?

example of a linkedin message not backed up with data

Sagen Sie nicht etwas, das Sie beweisen können. Wenn Sie sagen, Sie können etwas. Geben Sie Beweise.

7. Geben Sie einen guten Grund zu antworten

Sie müssen Ihrem Interessenten einen guten Grund für eine Antwort geben. Was ist für ihn drin?

how to end linkedin prospecting messages

Hier müssen Sie nicht zu viele Details nennen. Die Menschen wollen, dass ihr Problem gelöst wird. Wie Sie es lösen, ist ein Detail. Wenn sie das Problem, das Sie lösen können, wirklich als schmerzhaft empfinden, werden sie Ihnen antworten.

Wenn Ihr Nutzenversprechen und Ihre Aufforderung zum Handeln nicht klar sind, hat Ihr Interessent keine guten Gründe, Ihnen zu antworten.

linkedin sales messages

Nehmen Sie sich die Zeit, an Ihrem Wertangebot zu arbeiten. Wie können Sie den Wert, den Sie Ihrem Interessenten bieten können, in einem Satz zusammenfassen?

8. Senden Sie 3-4 Nachfassaktionen

Sie haben es schon oft gehört: “Das Geld liegt in den Nachfassaktionen”.

Diese Aussage wird durch Daten unterstützt. Das hat auch die Waalaxy-Studie gezeigt.

linkedin prospecting follow ups stats

Die zweite Nachricht erhöht die Antwortrate um 27%, die dritte um 7% und die vierte um 2%.

Nach 4 Nachfassaktionen liegt die Antwortquote bei fast 100%. Sie sehen also, dass das Versenden von Follow-up-Nachrichten sehr effizient ist, aber man muss es richtig anstellen.

9. Fügen Sie bei Follow-ups immer einen Mehrwert hinzu

Wenn Sie LinkedIn nutzen, um Leads zu generieren, achten Sie darauf, jedes Mal, wenn Sie ein Follow-up senden, einen Mehrwert zu bieten.

Die meisten Leute wiederholen einfach ihr Angebot und bitten erneut um eine Verabredung. Bei dieser Art von Follow-up gibt es keinen Mehrwert für den Lead.

follow up on linkedin

In dieser Nachricht bittet die Person um eine Verabredung, während der Interessent noch nicht einmal Interesse an dem Angebot gezeigt hat.

how to send follow-ups on linkedin

Versuchen Sie, neue Argumente einzubringen, anstatt einfach nur Ihren Angebotswert zu wiederholen.

Sie können z. B. von Ihnen erstellte Inhalte zu dem Thema senden, um Ihr Fachwissen zu zeigen.

Empfehlungsschreiben von Kunden sind sehr wertvoll für das Follow-up.

good example of a linkedin follow up

Noch besser ist es, ein ansprechendes Video zu senden, denn so kann Ihr Interessent herausfinden, wer Sie sind, und ohne Sie eine Beziehung aufbauen.

Es zeigt auch, dass Sie ein seriöses Unternehmen sind und bereits für ähnliche Menschen einen Mehrwert geschaffen haben.


Nun wissen Sie, wie man LinkedIn-Prospektionsnachrichten und Follow-ups schreibt. Lassen Sie uns jetzt einige konkrete Strategien und Vorlagen sehen.

7 LinkedIn Sales Prospecting-Strategien mit Vorlagen

7 effiziente LinkedIn-Prospektierungsstrategien:

  1. Retargeting Ihrer LinkedIn Post-Kommentatoren
  2. Retargeting der Kommentatoren von Konkurrenzbeiträgen
  3. Erreichen Sie die Follower der Konkurrenz
  4. Retarget LinkedIn Veranstaltungsteilnehmer
  5. LinkedIn Gruppenmitglieder erneut ansprechen
  6. Reagieren Sie auf eine Unternehmensnachricht
  7. Nutzen Sie Ihre bestehenden Kunden.

Alle diese Maßnahmen zielen darauf ab, Interessenssignale zu nutzen, um relevante Gesprächsanlässe zu schaffen, die nicht verkaufsorientiert klingen.

1. Retargeting der Kommentatoren Ihrer LinkedIn-Posts

Diese Strategie ist einfach. Wenn Sie einen Inhalt haben, von dem Sie wissen, dass er Ihr Publikum interessiert:

  1. Beschreiben Sie den Inhalt in einem Beitrag
  2. Bitten Sie Leute, die diesen Inhalt wollen, Ihren Beitrag zu kommentieren.

Je mehr Kommentare Ihr Posting erhält, desto viraler wird Ihr Posting. Mit dieser Strategie wird der LinkedIn-Algorithmus dazu gebracht, Ihren Beitrag möglichst vielen Menschen zu zeigen.

Ich habe diese Strategie für einen Beitrag angewandt, der 730 Kommentare erhalten hat.

linkedin prospecting on post commenters

Der zweite Schritt besteht darin, alle Personen zu kontaktieren, die Ihren Beitrag kommentiert haben, um Ihnen den Inhalt zu schicken und eine Konversation zu beginnen.

Dazu müssen Sie alle Kommentatoren eines Beitrags in eine CSV-Datei extrahieren. Gehen Sie zu Phantombuster und wählen Sie den Extraktor für Post-Kommentare

how to extract linkedin post commenters

Kopieren Sie die URL des LinkedIn-Posts und fügen Sie sie ein.

paste url phantom buster

Am Ende des Prozesses erhalten Sie eine CSV-Datei mit der LinkedIn-URL und dem Namen Ihrer Interessenten.

Laden Sie die Datei in Ihr bevorzugtes Linkedin Outreach Tool hoch und senden Sie eine Nachricht wie diese:

Nachricht #1

Hallo ,

Sie haben kürzlich meinen LinkedIn-Post kommentiert, um den zu erhalten.

Hier ist er:

Ich hoffe, es gefällt Ihnen! Lassen Sie mich wissen, wenn Sie nach dem Lesen Fragen haben.

Übrigens, ich bin neugierig, warum Sie diesen Inhalt haben wollten. Haben Sie derzeit ein ?

Mit freundlichen Grüßen,

In diesem Szenario möchten Sie die Konversation beginnen, indem Sie einen Mehrwert bieten und dann die Herausforderungen Ihrer potenziellen Kunden erforschen, um zu sehen, ob Sie ein Geschäft machen können

Follow-up #1 (7 Tage nach Nachricht #1)

Hatten Sie die Zeit, einen Blick auf das zu werfen, was ich Ihnen letzte Woche geschickt habe?

Interessiert an Ihrem Feedback


Das Nachfassen ist hier ganz einfach: Sie müssen lediglich um Feedback zu den von Ihnen gesendeten Inhalten bitten

Follow-up #2 (4 Tage nach Nachricht #2)

Hallo ,

Sind Sie immer noch an interessiert oder haben Sie aus Neugierde nach gefragt?

Ich suche immer noch nach Feedback, um die Qualität meiner Arbeit zu verbessern

Sie wollen einfach nur ein Gespräch über Ihre Inhalte beginnen, senden Sie keine Verkaufsargumente, ohne einen natürlichen Austausch zu beginnen.

2. Retargeting der Kommentatoren von Beiträgen der Konkurrenz

Ein Kommentar zu einem Beitrag ist ein gutes Zeichen für das Interesse an einem Thema. Und alle Kommentare sind öffentlich.

Warum klauen Sie nicht die Kommentatoren eines Beitrags, der zu Ihrer Nische gehört?

how to search for linkedin post for sales prospecting

Dank der LinkedIn-Suchmaschine können Sie nach Beiträgen in Ihrer Nische suchen und die Kommentatoren extrahieren.

Geben Sie einfach Ihre Schlüsselwörter ein und wählen Sie “Letzte Woche”, um sicherzugehen, dass sich die Leute daran erinnern, diesen Beitrag kürzlich kommentiert zu haben.

Wiederholen Sie einfach den Prozess, den ich in Teil 1 beschrieben habe,
hier ist ein Beispiel für die Ergebnisse, die ich mit dieser Strategie erzielt habe.

example of linkedin prospecting campaign on post commenters

Hier ist die Nachricht, die ich gesendet habe:

Nachricht #1

Hallo ,

Ich habe gesehen, dass Sie den Beitrag von über die Erzeugung von Eisbrechern durch KI kommentiert haben.

Ich mache nächsten Dienstag um 14 Uhr ein Webinar mit WeClose zu diesem Thema

Hier ist der Link:

Die meisten Tools, die dies heute tun, sind englisch und funktionieren nicht gut auf Französisch.

Die KI von WeClose ist auf Französisch trainiert, also dachte ich, es könnte für Sie relevant sein 😉

Beste Grüße, JB

Sie können ein Follow-up senden, um zu prüfen, ob die Person aus einem bestimmten Grund oder aus Neugierde kommentiert hat.

Follow-up #1 (4 Tage nach Nachricht 1)

Sind Sie immer noch an diesem Thema interessiert oder haben Sie den Beitrag aus reiner Neugierde kommentiert?

Im nächsten Follow-up können Sie eine Art Ultimatum stellen. Zum Beispiel, dass Sie nach einem bestimmten Datum aufhören werden, den Inhalt zu verbreiten, oder dass Ihre Veranstaltung bald stattfinden wird.

Follow-up #2 (1 Woche nach Follow-up #1)

Hallo , Hallo ,

Nur für den Fall, dass du noch Interesse hast, das Webinar findet morgen statt. Lassen Sie mich wissen, ob Sie teilnehmen oder die Aufzeichnung sehen möchten.

Mit freundlichen Grüßen,

3. Erreichen Sie die Followers der Konkurrenz

Es gibt einen Hack, um die Follower Ihrer Konkurrenten auf LinkedIn zu stehlen. Diese Leute sind ein großartiges Ziel für eine LinkedIn Prospecting Kampagne.

Da sie Ihren Konkurrenten auf LinkedIn folgen, können Sie sicher sein, dass sie an Ihrem Thema interessiert sind.

Pro-Tipp: Stellen Sie sicher, dass Sie Mitarbeiter und Gründer von der Follower-Liste ausschließen.

Hier ist ein Beispiel für eine Kampagne, die Sie verwenden können:

Nachricht #1

Hallo ,

Ich wende mich an Sie, weil ich sehe, dass Sie ein Follower von sind

Handelt es sich um ein Produkt oder eine Dienstleistung, die Sie nutzen? Oder gefällt Ihnen einfach der Inhalt, den sie veröffentlichen?

Das Ziel ist es, eine Konversation zu beginnen und Informationen über Ihren potenziellen Kunden zu sammeln.

Follow-up #1 (4 Tage nach Nachricht #1)

Sie haben es vielleicht in meinem Profil gesehen. Ich arbeite bei , einem Konkurrenten von .

Es würde mich interessieren, ob Sie schon einmal von uns gehört haben und ob Sie unsere beiden Lösungen verglichen haben.

Hier sagen Sie mehr über Ihre Absichten, aber Sie suchen nach Rückmeldungen, nicht nach einem Verkauf.

Follow-up #2 (5 Tage nach Follow-up #1)

Wenn Sie eines Tages unsere 2 Lösungen miteinander vergleichen, sollten Sie das wissen





Wenn dies für Sie einen Unterschied macht und Sie Fragen haben, können Sie sich hier gerne an mich wenden.



Wenn Ihr Interessent immer noch nicht neugierig ist, bringen Sie konkrete Vorteile auf den Tisch. Vielleicht wird das sein Interesse wecken.

4. Retargeting von LinkedIn-Event-Teilnehmern

Die Teilnahme an einer Linkedin-Veranstaltung ist ein gutes Zeichen für das Interesse an einem Thema. Wenn einige Unternehmen in Ihrer Nische oder Ihre Konkurrenten ein LinkedIn-Event veranstalten, können Sie all die Leute abwerben, die sich dafür angemeldet haben .

how to use linkedin for prospecting event attendees

Suchen Sie zunächst nach Veranstaltungen in Ihrer Nische.

Finden Sie eine Veranstaltung, von der Sie die Teilnehmer abziehen wollen.

linkedin event search results

Sie müssen sich bei der Veranstaltung anmelden, wenn Sie Zugriff auf die Liste der Teilnehmer haben wollen.

add to see linkedin event attendees list

Sie haben nun Zugriff auf die Liste der Teilnehmer.

access linkedin event attendees list

Sobald Sie diese Vorgänge abgeschlossen haben, können Sie nun zu Phantombuster gehen und nach “LinkedIn Event Guests Exporter” suchen.

how to extract linkedin event attendees

Kopieren Sie einfach die URL der LinkedIn-Veranstaltung und fügen Sie sie in das Feld ein. Sie erhalten dann eine CSV-Datei mit allen Teilnehmerinformationen.

Sie können diese CSV nun in LaGrowthMachine importieren und den im ersten Teil beschriebenen Prozess wiederholen. Hier ein Beispiel für eine Prospecting-Nachricht, die Sie nach der Veranstaltung versenden könnten:

Nachricht #1

Hallo

Ich versuche, Feedback zum Webinar {{webinar_name}} zu sammeln

Haben Sie daran teilgenommen?

Ich bin an Ihrer Meinung interessiert

Beste Grüße, JB

Viele Leute melden sich für die Veranstaltung an, kommen aber nicht, also fragen Sie unbedingt nach, ob sie an der Veranstaltung teilgenommen haben.

Follow-up #1 (4 Tage nach Nachricht #1)

Ich sende Ihnen diese Nachricht, weil ich selbst in 2 Wochen eine ähnliche Veranstaltung ausrichte.

Ich wäre neugierig zu erfahren, was Sie sich davon versprochen haben und ob diese Erwartungen erfüllt worden sind.

Hier legen Sie Ihre Absichten ein wenig mehr offen:

Follow-up #2 (5 Tage nach Follow-up #1)

Sind Sie immer noch an interessiert oder haben Sie sich nur aus Neugierde angemeldet?

Ein Grund, warum Sie keine Antwort erhalten, ist, dass die Person nicht mehr an dem Thema interessiert ist, also stellen Sie sicher, dass Sie diesen Lead ausschließen.

5. Retargeting von LinkedIn-Gruppenmitgliedern

Die Zugehörigkeit zu einer Gruppe ist ein gutes Zeichen für Interesse. Es bedeutet, dass die Person an dem Thema interessiert ist und Inhalte darüber erhalten oder sich mit anderen Personen in der Gemeinschaft austauschen möchte.

Es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, Personen zu kontaktieren, die Mitglieder einiger LinkedIn-Gruppen in Ihrer Nische sind. Wie bekommt man sie also in eine CSV?

Sie können Sales Navigator verwenden, um Gruppenmitglieder zu finden, aber das ist nicht zwingend notwendig.

Sie können dazu auch die einfache Suchmaschine und Phantombuster verwenden. Suchen Sie mit der LinkedIn-Suchmaschine nach einer Gruppe.

how to use linkedin for prospecting group members

Treten Sie der Gruppe bei, indem Sie auf Beitrittsanfrage klicken.

how to join linkedin group for sales prospecting

Warnung

Sie müssen warten, bis der Administrator der Gruppe Ihre Anfrage akzeptiert hat, um die nächsten Schritte durchführen zu können. Andernfalls wird diese Fehlermeldung angezeigt
warning linkedin group extract

Sobald Sie in der Gruppe akzeptiert wurden, suchen Sie nach dem Group Extractor Phantom. Kopieren Sie die URL in Phantom Buster.

Ein paar Minuten später erhalten Sie alle Gruppenmitglieder in einer CSV-Datei! Sie können diese CSV-Datei nun in LaGrowthMachine importieren und den oben beschriebenen Prozess wiederholen.

Hier ist ein Beispiel für eine Prospecting-Nachricht, die Sie versenden könnten:

Nachricht #1

Hallo ,

Ich bin gerade der LinkedIn-Gruppe beigetreten und wende mich an die Mitglieder, um mich über auszutauschen.

Sind Sie immer noch an diesem Thema interessiert?

Beste, JB

Die meisten LinkedIn-Gruppen sind tot, voller Spammer und die Leute erinnern sich nicht einmal daran, dass sie ihnen beigetreten sind. Stellen Sie sicher, dass Ihr Interessent immer noch an dem Thema interessiert ist.

Follow-up #1 (4 Tage nach Nachricht #1)

Ich bin persönlich und habe einen Link zum Thema.

Wenn Sie immer noch daran interessiert sind, würde ich Ihnen gerne

Geben Sie mehr von Ihrer Absicht preis und erklären Sie, was Sie von dem Austausch erwarten können.

Follow-up #2 (5 Tage nach Follow-up #1)

Ich möchte nur sichergehen, dass Sie eine andere Sache vorantreiben, bevor Sie etwas geben, da ich sicher bin, dass wir uns gegenseitig von Nutzen sein können.

.

Ich würde gerne Ihr Feedback dazu hören

Zu diesem Zeitpunkt denkt Ihr Interessent vielleicht, dass Sie Interesse vortäuschen, um ein Gespräch zu beginnen. Beweisen Sie, dass Sie sich wirklich für das Thema interessieren, indem Sie einen von Ihnen produzierten Inhalt schicken.

6. Reagieren Sie auf Unternehmensnachrichten

Dieser Punkt ist ein Klassiker. Ein Unternehmensereignis ist eine großartige Gelegenheit, um jemanden zu erreichen, denn Menschen lieben es, wenn man ihnen gratuliert. Jede gute Nachricht wie eine Spendenaktion ist eine gute Gelegenheit.

Linkedin Sales Navigator ist ein effizienter Weg, diese zu erkennen.

linkedin sales navigator prospecting

Hier finden Sie Vorlagen für Nachrichten, die Sie verwenden können:

Nachricht #1

Hallo

Ich wende mich an Sie, weil ich auf einen Beitrag gestoßen bin, in dem erwähnt wurde, dass

Ich wollte nur sagen: Herzlichen Glückwunsch. Tolle Arbeit, die ihr da geleistet habt.

Dies ist völlig uninteressiert. Ein ehrliches “Gute Arbeit” ist immer eine nette Geste.

Follow-up #1 (4 Tage nach Nachricht #1)

Übrigens, ich habe mich gefragt, ob die verändern wird.

Hier gehen Sie z. B. davon aus, dass eine Spendensammlung neue Herausforderungen wie schnelles Wachstum mit sich bringen wird. Versuchen Sie herauszufinden, ob Ihr Interessent mit diesen Herausforderungen gerechnet hat.

Follow-up #2 (5 Tage nach Follow-up #1)

Falls die verändert hat, hier ist ein guter Artikel, wie man damit umgehen kann

Hier stellen Sie eine Vermutung über die Auswirkungen an und bieten einen Inhalt mit einigen Lösungen an. Sie versuchen zu helfen. Wenn Sie richtig liegen, ist es ein Jackpot. Wenn Sie falsch liegen, wird es ein Gespräch auslösen.


7. Nutzen Sie Ihre bestehenden Kunden

Die Leute hören immer gern, was ihre Konkurrenten tun. Wenn Sie bereits Kunden haben und berechtigt sind, mit ähnlichen Unternehmen zusammenzuarbeiten, können Sie dies als Druckmittel einsetzen.

Nachricht Nr. 1

Hallo ,

Ich melde mich, weil wir begonnen haben, mit zu arbeiten, einem Ihrer Konkurrenten.

Wir helfen ihnen und sie sind ziemlich zufrieden damit.

Haben Sie dasselbe Problem bei ?

Bevor Sie ein Verkaufsgespräch führen, sollten Sie sich vergewissern, dass Ihr Interessent die gleichen Probleme hat wie Ihr Kunde. Kein Problem. Kein Verkauf.

Follow-up #1 (4 Tage nach Nachricht 1)

Um Ihnen konkrete Daten zu geben





Wäre es für interessant, diese Ergebnisse zu erzielen?



Hier verkaufen Sie konkrete Vorteile Ihres Produkts/Ihrer Dienstleistung und geben konkrete Daten über ein ähnliches Unternehmen an.

Follow-up #2 (5 Tage nach Nachricht 2)

Übrigens haben wir auch eine vollständige Fallstudie über unsere Arbeit mit erstellt



Lassen Sie mich wissen, ob Sie es sich angesehen haben.

Hier geben Sie noch mehr Details an. Bei einer Fallstudie erklären Sie die Ergebnisse und auch, wie Sie sie erreicht haben.


Sie wissen, wie man LinkedIn-Prospecting-Nachrichten schreibt, Sie haben die richtigen Nachrichtenvorlagen, aber Sie sind noch nicht fertig. Bevor Sie mit dem Versenden Ihrer ersten Prospecting-Nachrichten beginnen, müssen Sie einige Dinge erledigen.

5 Dinge, die Sie tun müssen, bevor Sie Prospecting-Nachrichten auf LinkedIn senden

Bevor Sie mit dem Versenden von Prospecting-Nachrichten auf Linkedin beginnen:

  1. Optimieren Sie Ihr LinkedIn
  2. Lernen Sie, wie man die LinkedIn-Suche benutzt
  3. Beginnen Sie mit der Veröffentlichung von Inhalten
  4. Seien Sie sich der Einschränkungen von LinkedIn bewusst
  5. Wärmen Sie Ihr LinkedIn-Konto auf

1. Optimieren Sie Ihr LinkedIn-Profil

Sie haben nur eine Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen. Bevor Sie eine Nachricht auf LinkedIn senden, müssen Sie an Ihrem LinkedIn-Profil arbeiten.

Das ist in der Tat das erste, was die Leute sehen werden, wenn Sie ihnen eine Verbindungsanfrage schicken.

optimize linkedin profile for linkedin sales prospecting

Stellen Sie sicher, dass Sie zumindest die Elemente optimieren, die bei der Verbindungsanfrage sichtbar sind.

Die Person, mit der Sie eine Verbindung herstellen möchten, wird sich jedoch wahrscheinlich Ihr Profil ansehen, um ein wenig zu erfahren, wer Sie sind.

Das sollten Sie also unbedingt tun:

  1. ihr Nutzenversprechen auf Ihrem Banner detailliert darstellen
  2. ein schönes Profilbild haben
  3. eine klare Überschrift
  4. ihre besten Beiträge präsentieren
  5. ihr Leistungsversprechen im Abschnitt “Über” ausführlich darstellen
  6. Geben Sie Details über Ihre beruflichen Erfahrungen an.

Betrachten Sie Ihr LinkedIn-Profil als eine Landing Page.

Jemand sollte nach 3 Sekunden auf Ihrem Profil verstehen, worin Ihr Wert besteht.

sales prospecting with linkedin profile

2. Lernen Sie, wie man die LinkedIn-Suche nutzt

Sie müssen die richtige Botschaft an die richtigen Personen senden.

Ein gutes Targeting macht 80% der Verkaufsprospektion mit LinkedIn aus.

linkedin b2b prospecting with search

LinkedIn Basic stellt eine Reihe von Filtern zur Verfügung, mit denen Sie Ihre potenziellen Kunden suchen können:

  • Berufsbezeichnung
  • Schlüsselwort
  • Standort
  • Unternehmen
  • Schule
  • Branche
  • Und vieles mehr…

Wenn Sie gute Ergebnisse mit LinkedIn B2B Prospecting erhalten wollen, ist diese Fähigkeit ein Muss.

Zum Glück für Sie ist hier ein komplettes Tutorial über die Verwendung von LinkedIn Basic Search und Booleans (Moment, was ist dieses Wort?? Antwort unten)

Selbst wenn Sie die besten LinkedIn-Verkaufsnachrichten haben, werden Sie keine Ergebnisse erzielen, wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine Liste qualifizierter Leads aufbauen können.

Nehmen Sie sich die Zeit, die LinkedIn-Suche wirklich zu beherrschen, bevor Sie eine Nachricht senden.

3. Fangen Sie an, Inhalte zu posten

Wenn Sie die Person, die Ihnen eine Einladung auf LinkedIn schickt, bereits kennen, ist es natürlich viel wahrscheinlicher, dass Sie diese annehmen.

Aus diesem Grund kann Ihre persönliche Marke und Bekanntheit Ihnen helfen, Ihre Annahmequote auf LinkedIn zu erhöhen. Zum Beispiel füge ich jedes Mal, wenn sich jemand bei Evaboot anmeldet, ihn auf LinkedIn hinzu.

Die Ergebnisse: 60 % Annahmequote

Bei der Outbound-Kampagne liegt die Akzeptanzrate bei 30-40 %. Sie sehen hier, wie wichtig Timing und Beziehung sind.

prospecting using linkedin personal brand

Was hat es also mit der Erstellung von Inhalten auf LinkedIn auf sich? Nun, jedes Mal, wenn Sie einen Beitrag verfassen, wird dieser auf LinkedIn angezeigt:

  • Erstens, Ihrem persönlichen Netzwerk
  • Ihrem 2. Kreis, wenn Sie Erfolg hatten
  • 3. Kreis, wenn der Beitrag viral geht.

Wenn Ihr LinkedIn-Beitrag jedes Mal Tausende von Personen erreicht, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie die Personen erreichen, die Sie in Ihren zukünftigen Outbound-Kampagnen einladen werden.

Sie könnten denken: “Oh, dieses Gesicht kommt mir bekannt vor” und nehmen Ihre Anfrage an. Sie können auch Personen erreichen, die Sie bereits kontaktiert haben und die sich bei Ihnen melden, nachdem sie Ihren Beitrag gesehen haben.

Wenn Sie also LinkedIn Prospecting zu einem Ihrer wichtigsten Akquisitionskanäle machen wollen, sollten Sie auch gute Inhalte veröffentlichen. Das wird Ihre Akquisitionsbemühungen unterstützen.

4. Seien Sie sich der Grenzen von LinkedIn bewusst

Bevor Sie das Spiel spielen, müssen Sie die Regeln kennen. Ihr LinkedIn-Konto kann gesperrt werden, wenn Sie die von LinkedIn auferlegten Grenzen überschreiten.

Wenn Sie durch LinkedIn prospektieren, achten Sie darauf, dass Sie unter diesen Grenzen bleiben:

  • Senden Sie 150 LinkedIn-Nachrichten/Tag (reduzieren Sie die Aktivität an Wochenenden)
  • Senden Sie 100 Verbindungsanfragen pro Woche.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, das wöchentliche Einladungslimit auf LinkedIn zu umgehen. Sie können sie in dem Video unten sehen:

Da Sie nun wissen, dass Sie sich der Beschränkungen von LinkedIn bewusst sind, wollen wir sehen, wie Sie unter dem Radar von LinkedIn bleiben können, während Sie auf LinkedIn prospektieren.

5. Wärmen Sie Ihr LinkedIn-Konto auf

Die zweite Sache, die Sie tun sollten, wenn Sie gerade erst angefangen haben, ist Ihr LinkedIn-Konto aufzuwärmen, um zu prospektieren.

Schließlich sind die besten LinkedIn Prospektion Tipps, die wir anbieten können, um Ihr Konto auf wärmen und beginnen mit den richtigen LinkedIn Automatisierungs-Tools.

Wenn Sie von 2 Nachrichten und 5 Verbindungen auf 150 Nachrichten und 60 Verbindungen täglich kommen. LinkedIn könnte bemerken, dass Sie ein LinkedIn-Prospecting-Tool verwenden.

how to warm your account for linkedin sales prospecting

Hier ist eine Checkliste zum Aufwärmen von LinkedIn, die Sie in der ersten Woche befolgen können:

  1. Senden Sie nur wenige manuelle Verbindungsanfragen pro Tag
  2. Verbinden Sie sich nur mit Personen, mit denen Sie gemeinsame Verbindungen haben (Verbindung 2. Grades)
  3. Senden Sie personalisierte Notizen, damit ein hoher Prozentsatz Ihrer Anfragen akzeptiert wird.

Sie haben nun die Checkliste abgearbeitet und sind bereit, mit der Akquise auf LinkedIn zu beginnen. Lassen Sie uns sehen, wie Sie die besten LinkedIn-Prospektierungsnachrichten für Ihre Kampagnen erstellen können.

Wenn Sie gerade erst mit LinkedIn Prospecting beginnen, gibt es zwei Dinge, die Sie tun müssen. Wenn Sie tonnenweise Verbindungsanfragen verschicken, aber niemand sie annimmt, wird LinkedIn anfangen zu denken, Sie seien ein Spammer.

how to withdraw linkedin connection request

Hierfür gibt es 2 Lösungen:

  1. Richten Sie sich an die richtigen Leute und senden Sie gute Verbindungsanfragen (so dass ein Maximum akzeptiert wird)
  2. Löschen Sie alle Ihre Verbindungsanfragen, die älter als 3-4 Wochen sind.

Um Ihre alten Kontaktanfragen zu löschen, gehen Sie zu Mein Netzwerk > Verwalten. Klicken Sie dann auf Gesendet > Zurückziehen

delete linkedin request for sales prospecting

Je weniger ausstehende Verbindungsanfragen Sie haben, desto mehr werden Sie unter dem Radar von LinkedIn bleiben.


Gut. Sie haben die Checkliste abgearbeitet und Sie haben begonnen, auf LinkedIn zu prospektieren. Lassen Sie uns einige Tools sehen, die diese Aufgabe noch einfacher machen können.

3 LinkedIn Prospecting Tools zur Steigerung Ihres Umsatzes

3 Tools zur Steigerung der Effizienz von LinkedIn Prospecting:

  1. Erstellen Sie Lead-Listen mit Sales Navigator
  2. Extrahieren Sie zu CSV und finden Sie E-Mails mit Evaboot
  3. Automatisieren Sie LinkedIn-Prospektierung mit LaGrowthMachine.

1. Erstellen Sie Lead-Listen mit Sales Navigator

Wenn Sie LinkedIn zu Ihrem Hauptkanal für die Lead-Generierung machen wollen, ist Sales Navigator ein großartiges Tool zum Aufbau Ihrer Zielgruppe.

how to use linkedin sales navigator for prospecting

Er macht es wirklich einfach, die richtigen Entscheidungsträger in Ihren Zielunternehmen zu finden. LinkedIn Basic Search ist gut, aber nicht geeignet, um Ihr LinkedIn-Prospecting zu erweitern:

Erstens sind die Suchergebnisse auf 1000 Ergebnisse begrenzt (100 Seiten mit 10 Ergebnissen)

linkedin prospecting search result limitation

Zweitens gibt es ein monatliches Suchlimit, das von Ihrer LinkedIn-Aktivität abhängt.

Dies ist, was LinkedIn kommerzielle Nutzung zu begrenzen nennt.

commercial use limit on linkedin

Wenn Sie die LinkedIn-Suche viel benutzen, werden Sie wahrscheinlich dieses Pop-up sehen und nicht in der Lage sein, eine LinkedIn-Suche bis zum Ende des Monats durchzuführen.

Mit LinkedIn Sales Navigator:

  1. Sie haben unbegrenzte Suchmöglichkeiten
  2. Sie haben viel mehr Filter, um eine gezielte Lead-Liste aufzubauen.

LinkedIn hat absolut kein Interesse daran, die einfache Suchmaschine in ein leistungsstarkes Tool zu verwandeln, weil… Sie wollen den Sales Navigator kaufen.

2. In CSV extrahieren und E-Mails mit Evaboot finden

Wenn Sie mit den Suchergebnissen zufrieden sind, ist das Verfahren recht einfach. Zunächst benötigen Sie eine Chrome-Erweiterung, um Ihre Suchergebnisse in eine CSV-Datei zu extrahieren und die E-Mails Ihrer Interessenten zu erhalten.

Evaboot ist eine LinkedIn Prospecting Software, die Ihnen helfen wird, Ihre Lead-Listen zu extrahieren, zu bereinigen und zu filtern, so dass Sie mit einem Klick eine superqualifizierte Lead-Liste erstellen können.

3. Automatisieren Sie LinkedIn-Prospektierung mit LaGrowthMachine

Sobald Sie die Daten erhalten haben, benötigen Sie ein LinkedIn-Prospecting-Tool, um Ihre Nachrichten und Follow-ups zu automatisieren. Ich habe viele ausprobiert, und LaGrowthMachine (LGM) ist das beste LinkedIn Sales Prospecting Tool, das mir begegnet ist.

Automatisiertes LinkedIn-Prospecting kann Ihrem Vertriebsteam eine Menge Zeit ersparen. Und so geht’s: Anstatt alle E-Mails selbst zu versenden, können Sie Prospecting-Szenarien entwerfen, in denen alle Nachrichten bereits automatisiert sind.

LGM ist wirklich interessant, weil es erlaubt, Multi-Channel-Sequenzen zu starten:

  1. E-Mail
  2. Linkedin
  3. Twitter.

Durch die Verwendung mehrerer Kanäle können Sie Ihre Antwortrate um das Dreifache steigern. Sobald Sie Ihre E-Mail-Liste mit Evaboot erstellt haben, importieren Sie einfach die CSV-Datei in LGM.

how to import a linkedin lead list on linkedin prospecting tool

Stimmen Sie die Spalte mit dem Datenfeld ab, das LGM erwartet.

match data import linkedin lead list

Erstellen Sie eine Zielgruppe für Ihre Leads

how to create an audience on linkedin prospecting tool

Ihre Zielgruppe ist erstellt!

Lassen Sie uns nun Ihre Outreach-Kampagne erstellen

Klicken Sie auf die Kampagnensymbole und dann auf “Kampagne erstellen”.

how to launch a campaign on linkedin prospecting tool

Sie können eine der Vorlagen auswählen oder Ihren eigenen Trichter entwerfen.

linkedin prospecting campaign template

Sobald die einzelnen Schritte Ihrer Kampagne festgelegt sind, können Sie mit dem Verfassen Ihrer Nachrichten beginnen.

Sie können Ihre Nachrichten mit den benutzerdefinierten Variablen personalisieren, die Sie mit Ihrer CSV importiert haben:

  1. Vorname
  2. Firmenname
  3. Website
  4. Etc…

how to use custom variable in your linkedin prospecting messages

Das Tool ersetzt die Variablen automatisch durch Daten, die in Ihrer Datei für die definierten Leads enthalten sind. Hier ist ein Beispiel:

linkedin prospecting message with custom variable example

Sobald Ihre Kampagne gestartet ist, erhalten Sie Zugang zu einer breiten Palette von KPIs, um Ihre Leistungen zu überwachen. Hier ist ein Beispiel für die Ergebnisse, die ich mit diesem Tool erhalte:

how to get statistics on linkedin prospecting

Sie haben alle Fähigkeiten, um mit der Akquise auf LinkedIn zu beginnen.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating 5 / 5. Vote count: 72

No votes so far! Be the first to rate this post.

As you found this post useful...

Follow us on social media!

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

export leads from linkedin sales navigator 4